dialog

Warum brauchen KMUs ein mobiles CRM?

CRM Systeme sind mittlerweile altbewährte Dinge, die in vielen Unternehmen präsent sind. Als Konsument kommt man mit CRM Systemen zumeist nur indirekt in Form von Kundenkarten in Berührung. Sofern man die entsprechenden Karten bei jedem Einkauf dabei hat, kann man durch Rabatte oder sonstige Dinge profitieren. Allerdings wird spätestens ab der 10. Kundenkarte die Brieftasche dermassen voll, dass man sie doch lieber zu Hause lässt. Nun gibt es eine Reihe von Apps für Smartphones, die durch das Einscannen von Kundenkarten diesem Problem Abhilfe versprechen. Tatsächlich ist eine digitale Kundenkarte praktisch: man vergisst sie selten, weil man ja das Smartphone eigentlich immer dabei hat.
Was für Konsumenten eine tolle Sache ist, ist auch für große Unternehmen eine tolle Sache. Mit den Kundenkarten finden sie vieles über die Gewohnheiten ihrer Kunden heraus und können ihre Marketingaktionen entsprechend steuern. Leider gilt das nicht für KMUs, da CRM Systeme zum einen recht teuer sind und die Analyse der Kundendaten einiges an Know-How erfordert; beides ist in KMUs normalerweise nicht im ausreichenden Maße vorhanden.  Was dabei vergessen wird, ist die Stärke, die KMUs speziell bei der Kundenbindung haben, es aber viel zu selten nützen: es ist der persönliche Kontakt mit dem Kunden. Alles was ein KMU tun muss, ist diesen persönlichen Kontakt in die mobile Welt zu übertragen. Das ideale Werkzeug dazu ist qonnect: mit der qonnect business App erhalten KMUs einen mobilen Kommunikationskanal zu deren Kunden – direkt auf deren Smartphones. KMUs können jederzeit und überall ihre Kunden mit Updates versorgen und auf Anfragen antworten. Damit nützen KMUs ihre Stärken im mobilen Bereich: die persönliche Kommunikation. Mit qonnect ist kein kompliziertes Setup notwendig – es reicht die qonnect business App am Smartphone zu installieren und schon kann man als KMU loslegen. Aktuell können sich interessierte Unternehmen bei uns für die Testphase registrieren, bevor es qonnect für alle Unternehmen als Download in den jeweiligen App-Stores gibt.